Plip Schaltplan

Aus myKangoo.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Plip mit den Funktionen Wegfahrsperre (WFS) und Funk-Zentralverriegelung (ZV), PHI, ab BJ 1999-2001 und später, bereitet immer wieder Probleme. Dieses taucht auch noch ständig in der ADAC Pannenstatistik auf.


Wenn die WFS Funktion ausfällt, dann läßt sich der Motor nicht mehr starten: Beim Anlassen blinkt die rote LED im Kombi-Instrument schnell.

Ursachen dafür können sein:

1. Im Plip befindet sich eine Ferritantenne (L), die durch Alterung und/oder Sturz des Plip auf harten Boden keinen Kontakt mehr hat. Parallel zum dazu gehörigen 1,8 nF Keramikkondensator (C) mißt man in diesem Fall nicht mehr stabil die ca. 30 Ohm der Antennenwicklung. Man kann diese Antenne evtl. nachlöten.

2. Der Schwingkreis L,C befindet sich nicht mehr auf Resonanz f=125kHz. Der Keramikkondensator C = 1,8nF könnte gealtert sein, da offenbar nur eine X7R Keramik (braune Farbe) eingesetzt wurde.

Als Ersatz sollte möglichst ein NP0-KerKo (grau-bläuliche Farbe), 1%, BF 0805 zum Einsatz kommen.


Funktioniert das alles nicht, kann man statt dessen ein WFS IC von Philips ("Schweinepille") für ca. 25€ einbauen. Man muß aber den Antennen-Schwingkreis auf der Leiterplatte ganz außer Kraft setzen, sonst stören sich beide Schaltkreise gegenseitig. Dazu lötet man am Besten den Kondensator (C) aus.

Die Antenne hingegen ist festgeklebt, daher zerstört man evtl. die gesamte Platine beim Ausbau der Antenne.

3. Das IC, welches auch die ZV Funktion enthält, geht in manchen Fällen mit der Zeit kaputt. Dann fällt nach der WFS auch die ZV aus. Danach hilft nur noch Austausch des Plip und Anlernen des neuen. (ca. 130€)

4. Der Speicherkondensator "Ta1" am Pin 4 des ICs verliert seine Kapazität. Bei mir (Kangoodriver) war dieser Kondensator von ursprünglich 10 µF auf 2 µF abgefallen, so dass der Wagen nur noch mit gedrücktem ZV-Knopf zu starten war. Nach dem Austausch des Kondensators, gab es keine Probleme mehr.

Die Batterie dient nur der ZV-Funktion, hat nichts mit der WFS zu tun. Ein Austausch der Batterie bringt also nichts, wenn die WFS nicht funktioniert!

5. Die Leiterbahn zur Spitze der Spule L ist gebrochen. Lösung: Dünnes Kabel einlöten (s.u.).

Dennoch kann man aber kurzzeitig die WFS Funktion mit Energie versorgen, wenn das über den Antennen-Schwingkreis nicht mehr geht. Während des Startvorgangs Zündung I => II, und bis der Motor läuft, drückt man den ZV - Knopf am Plip. Mit etwas Glück funktioniert dann die WFS, und man kommt wenigstens noch weg.

Es kann auch helfen, den Schlüssel einfach um 180° anders herum ins Zündschloß zu stecken.


Hier ist der Schaltplan des Plip und ein paar Photos.


Plipversionen

Elektronik-Komponenten auf der Leiterplatte Plip iO. Antenne sitzt mittig auf Lötpads.

defekter Plip, die Antenne wurde verschoben aufgelötet. Und sowas ging bei TRW durch die AOI.. Antenne löten. Lötstelle ist unter dem Bauteil!

Dr. Frank (25.5.09)


Wenn die WFS Funktion noch funktioniert, wenn man beim Drehen des Schlüssels gleichzeitig den ZV Knopf drückt, ist der Speicherkondensator "Ta1" an Pin 4 die Fehlerursache, und nicht die Antenne. (In älteren Plips ist ein gelber Tantal-Kondensator, in neueren ein brauner Keramik - Kondensator, wie auf dem Photo, verbaut.)

Wenn man ihn, sowie die IC-Pins 1-4 mit feiner Lötspitze und etwas feinem Lötzinn nachlötet, siehe Bild, kann man ggf. die WFS reparieren.

Dr. Frank (13.1.11)

WFS Speicherkondensator.jpg


Weiterer Hinweis

Bei mir entsperrte die WFS nur sporadisch, meistens durch gleichzeitiges Drücken des ZV-Knopfes beim Anlassen. Die Leiterbahn unter der Spule L hatte einen Wackelkontakt, wahrscheinlich durch die ständigen Hebelkräfte, die beim Knopfdrücken auf die Platinenspitze wirken. Das Einlöten eines zu dieser Leiterbahn parallel verlaufenden Kabels hat das Problem gelöst. In der folgenden Figur ist das Kabel blau dargestellt mit rot eingezeichneten Lötstellen.
(Kangoodriver)

Plip-kabel.jpg
Seitdem dieses Kabel eingelötet ist, hat die LED der WFS nicht mehr geblinkt.
Das Auto springt seit Monaten zuverlässig an.

Bei dem Zweitschlüssel hatte ich dasselbe Problem (blinkende Wegfahrsperren-LED ließ sich nur mit gedrücktem Schlüsseltaster überwinden). Nach dem Austausch des Drucktasters funktionierte dieser Schlüssel wieder einwandfrei...