OT-Geber

Aus myKangoo.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der OT-Geber (Oberer Totpunkt) teilt der Motorsteuerung mit, in welcher Stellung sich der Motor gerade befindet, damit sie daraus z.B. den Zündzeitpunkt ermitteln kann.

Ohne OT-Geber läuft also nix! Und da liegt das Problem unseres Lieblingsautos: Der OT-Geber ist über einen Stecker angeschlossen und dieser Stecker ist bekanntermaßen "wackelig". (ähnlich wie die Stecker unter den Sitzen, die die Gurtstraffer betätigen sollen und bei Wackelkontakt eine Warnlampe leuchten lassen) Oft ist die Abhilfe gegen schlechtes Anspringen oder gar plötzliches Ausgehen: den besagten Stecker ein paar mal raus und rein zu stecken! Dabei bedenken: (fast) alle Steckverbinder am Kangoo haben irgendeinen Sicherungsmechanismus, eine Zunge oder Lasche, die hoch, runter oder sonstwie zu bewegen ist. Wenn man nur zieht, reißt man leicht was ab!!!)

AAAber: Wo ist der Stecker?

für meinen 1,2L-Motor ( 43kW, 8Ventil, Bj.11/99) habe ich im Forum keine Antwort bekommen und auch in der Reparatur-Anleitung steht es nicht! Daher habe ich den Expertenrat von AH Wenig in Anspruch genommen. Hier seine Antwort:

"Der OT-Geber sitzt von vorne/oben gesehen auf der rechten Seite des Motorblocks direkt am 1.Zylinder senkrecht nach unten, knapp oberhalb der Getriebeglocke." Der Geber ist ein kleines schwarzes Kästchen was mit zwei Metallbügeln links und rechts am Motorblock verschraubt ist und von oben durch ein Loch auf die Zähne der Schwungscheibe schaut. Die Fotos von chrysophylax helfen sehr gut beim Auffinden! Achtung, der Stecker hat eine kleine Verriegelungslasche, die vom Stecker weg etwas angehoben werden muss.

Lage des Gebers beim 1149ccm-Motor: Oben Kühlwasseranschluss; Unten (nicht sichtbar) Fenster zur Schwungscheibe mit Zähnen OT Geber 1149ccm.jpg

---

D4F 712 (G1Ph1 1.2 16V)

OT Geber.jpg

1. Luftfilterdeckel abschrauben (10er Nuss) 2. Kabelstrang aus der Halterung ausklipsen, damit man besser an den OT-Geber kommt 3. OT-Geber ist mit zwei 10er Schrauben festgeschraubt


Thomas schreibt am 16.8.2006

"Wenn man von (in Fahrtrichtung) links in den Motorraum guckt sieht man an der Verbindung zwischen Getriebeglocke und Motorblock oben den Schlauch für das Kühlwasser! (1,2l 8 Ventiler BJ 99) Unter dem Schlauch (schlecht zu sehen und zu erwischen, folgt einfach dem dünneren Kabel aus dem Kabelbaum der unter dem Schlauch verschwindet) ist dann der besagte OT-geber. Wenn mann das Sicherungszünglein mit einem Schraubenzieher anhebt bekommt man den Stecker auch gut ab. Saubermachen, Kontaktspray drauf und gut ist."

Für andere Motoren mögen vielleicht andere hier Tips geben...


Joro mit dem Kangoro schreibt am 21.01.2007:

(Achtung: Susi kommentiert im Forum dazu am 2.5.08: Unter OT-Geber für den einssechser hat sich ein Fehler eingeschlichen. Was Joro da mit Bildern beschreibt, is nich der OT Geber. der sitzt tiefer. Unter dem link von chrislopax kann man das sehen. Beim 1.6 sieht der genauso aus, nur die Kabel gehn anderstrum wech. Bitte: wer diesen Motor hat, noch mal genauer nachschauen und ggf. hier ändern!)


(Beschreibung von Joro herausgenommen, weil es tatsächlich nicht der OT-Geber war. Korrekte Beschreibungen folgen.) Momentaner Link zu der OT-Geber-Diskussion: http://forum.mykangoo.de/index.php?id=243527

VEC-LOTHAR


Link zu chrysophylax Kangoo-Bastelseite mit Tips zur "Reparatur" eines "defekten" OT-Gebers beim Benziner-Kangoo.


Zur Funktionsweise http://www.kfztech.de/kfztechnik/elo/sensoren/induktivgeber.htm des OT-Gebers.